Während ich den Morgenkaffee auf der roten Gartenbank genieße, geht der Kater auf Revierpatrouille – lautschnabelig ausgeschimpft vom Zaunkönig:

Die Fruchtstände der Akelei tanzen ein Menuett, eingehüllt in Fenchel-Tütüs…

Der Fortschritt des Sommers zeigt sich in den Beeren des Weißdorn, die errötend reifen… (muss ich nochmal fotografieren, ist nicht gut focussiert… aber die Licht- und Farbstimmung war so schön)…

… und im Teich herbstelt es schon. Man könnte meinen, dass dort ein Hecht wohnt – siehst du ihn? – aber es ist nur die Spiegelung eines Teichrosenblatts:

Der Korbsessel herbstelt auch… da muss ich mir etwas einfallen lassen zur Reparatur…

Aber noch ist Sommer, und mit dem Kaffeebecher in der Hand sage ich Guten Morgen! zu der Taube auf dem Dach…

… und Danke! meinem Garten und seinen Bewohnern für die schönen Morgenminuten.