Tyta ist umgezogen an einen anderen Stall. Inzwischen hat sie sich eingelebt und macht einen zufriedenen Eindruck. Sie wohnt in einer Stallbox mit einem kleinen Paddock. Da kann sie geschützt drinnen und „an der frischen Luft“ sein, ein- und ausgehen wie sie möchte, hat ihre altersgerechte Ruhe und wird nicht von anderen Pferden gescheucht. Aber um sie herum sind Artgenossen und sie hat immer etwas zu gucken.

Sie ist jetzt 31 Jahre alt. Manchmal reite ich noch auf ihr, aber meist gehen wir zusammen spazieren. Mit dem Fellwechsel tut sie sich inzwischen schwerer als früher. Momentan ist sie zur Entlastung an Hals und Brust geschoren, damit sie bei den warmen Temperaturen nicht so schwitzt.

Auf dem Foto ist sie beim Wälz-Yoga im Roundpen zu sehen. Sie zeigt hier die Stellung „Isländische Katze“.