ach diese wunderbaren tage im september die noch sommerwärme gespeichert haben ohne zu warm zu sein und die schon so schön nach herbst duften und im vorgarten sind viele kartoffelboviste und in den lavendelbüschen geben die kleinen grashüpfer percussionkonzerte und das eichhörnchen mault rum vielleicht weil die haselnussbohrer so viele haselnüsse angebohrt haben und man selbst mault auch deshalb aber das ist den haselnussbohrern vermutlich völlig egal und man pflückt äpfel und braucht eine neue teleskopstange weil die alte sich nicht mehr ausziehen lässt und man überlegt ob man die falknerausbildung nun doch beginnen soll im nächsten jahr und dann überlegt man erstmal nicht weiter und hält die nase in die sonne. und erschnuppert den herbst