und nochmal die höhen und tiefen durchwandern. und auch abseits des weges schauen, übersehenes wahrnehmen. und über zu sehr beachtetes hinwegsehen, mit einem lächeln.

vorbeigehen und es hinter mir lassen. und spüren, wohin es mich zieht.

in der dunkelheit finden sich antworten auf meine fragen, wortlos wahr.