und immer wieder erscheint es mir wie ein wunder, dass das licht wieder kommt, die tage länger werden, dieses beständige, verlässliche, dass da nichts dazwischen kommt und es (zer)stört, nichts menschgemachtes.