Ein Zahlenmorgen. RKI-Zahlen (21.506), Wahlstimmenzahlen, Wahlmännerzahlen.

Belichtungszeitzahlen und Blendenstufenzahlen im Kameradisplay. Ich spiele mit Längerzeitbelichtungen, der Kaffee im Becher kühlt ab, die Springschwänzchen laufen um den Becher herum, wie riesig er ihnen erscheinen muss. Porzellanumhüllter Braunflüssigkeitsozean im Springschwanzuniversum.

Kein Märchen gelesen gestern. Einfach vergessen.

Der fotografische Morgenblick verfängt sich in einem dunkelbraunrötlichen Zweig am Teichrand. Ich frage mich, welche Faktoren es sind, die den Blick an ein Motiv fesseln, ich glaube, der wesentlichwirkliche Fesselmoment lässt sich nicht einfach mit gängigen Begriffen der Sinneswahrnehmung beschreiben. Der liegt tief innen in einem drin.

In nächster Zeit verstärkte Lektüre über Füchse.