freitagmorgen. beim wachwerden noch dunkelheit draußen. beim aufstehen morgenröte. bei ankunft am stall mildes sonnenlicht über den wiesen. die pferde noch müde. die begrüßung sanft schlaftrunken. unter dem birnbaum insektensummendes gewimmel am fallobst. die zweige der jungen apfelbäume schwer von errötenden früchten. steinkauzrufe. schwalbenzwitschern. vielleicht schlafen die turmfalken noch. stilles arbeiten. die schuhe nass vom gräsernen tau. handyfoto von den pferden. leise schnaubend kommt Eldur herbei. die sonne geht nochmal auf. tief und warm in einem drin.