der morgen atmet den herbst
im apfelbaum erwartet
die heckenbraunelle den tag
das weidenröschen längst verblüht
seine schönheit unvergangen
meine nackten füße
tasten sich durch nasses gras
mein frösteln wird verfliegen
umfängst du es mit deiner wärme

Werbeanzeigen