Eldur wird heute ein Jahr alt – am 17. Juli 2018 kurz nach 12 Uhr kommt der kleine Fuchs zur Welt. Isländermädchen Lycka, ein paar Wochen älter als Eldur, begutachtet, wie der Neuankömmling erste Schritte auf seinen langen Beinen macht…

Im August sind die Beine schon deutlich kräftiger geworden…

Aber auch im September immer noch so lang, dass Eldur beim Grasknabbern in die Knie gehen muss…

Bei der Frau Mama isst es sich bequemer… Es ist Oktober und Eldur bekommt erstes Winterfell…

Der Herbst kommt, der Regen weicht Paddocks und Wiesen auf. Eldur zeigt sich hilfsbereit bei der Arbeit…

Bald kommt Schnee… Eldur (vorne) und Halbbruder Glanni (hinten) haben inzwischen dickes Winterfell…

… und man sieht, dass Eldur Farbwechsler ist: immer mehr weiße Haare wachsen im Fell… Sokka kümmert sich weiterhin liebevoll um die Fellpflege ihres Sohnes…

Das Frühjahr kommt und die beiden Brüder genießen die ersten warmen Sonnenstrahlen…

… und sind ein bisschen frühjahrsmüde… 🙂

Zum Beginn der Weidesaison im April ziehen Eldur und Glanni um in die Herren-Herde. Und lernen Essmanieren.

Und wer schön den Napf mit Kraftfutter leer gegessen hat, darf dann wieder herumtoben…

Im Mai ist Eldur „am schimmeligsten“, aber man sieht schon, wie erneut der Fell- und Farbwechsel beginnt: am Hals verschwindet das weiße Fell wieder und Eldur wird wieder zum Fuchs…

Anfang Juni sind nur noch Reste des weißen Fells zu sehen – bei Glanni (rechts) noch etwas mehr als bei Eldur…

Happy Birthday, Eldur!