kennst du diese sommertage
an denen du
nach einem langen tag draußen
noch nicht nach hause willst

nochmal den weg gehst
den du gerade schon gegangen bist
obwohl die füße müde sind
vom hin und her
des laufens
obwohl alles in dir müde ist
vom hin und her
des denkens

und du gehst nochmal vorbei
an der stelle wo der specht ruft
links und rechts im wegrandgebüsch
rascheln die kleinen geschöpfe des waldes
ein distelfalter auf kahlgespritztem feld

du setzt dich unter die äste der eiche
auf die morsche bank
die schief geworden ist
von den jahren
von dem was sie trug
was die die auf ihr saßen
mit sich schleppten

und du denkst nochmal daran
woran du denkst so oft
andauernd eigentlich
und weißt nicht was du denken sollst
und tun

und immer noch ruft die goldammer
wiewiewiehabichdichlieb

Werbeanzeigen