Ulli Gau lädt ein, den Alltag vorzustellen. Hier die Idee:
https://cafeweltenall.wordpress.com/2018/10/19/alltag-eine-idee/

Und für den Januar versammeln sich die Beiträge hier:
https://cafeweltenall.wordpress.com/2019/01/05/alltag-3/

der all-tägliche blick zum funkturm

es gibt an-blicke, die gehören zum alltag. werden aber nie alltäglich.

für mich der blick aus dem fenster zum funkturm.

als ich das haus kaufte, hatte ich den funkturm nicht gesehen. was mir bis heute ein rätsel ist. wie es mir gelang, einen gegenstand dieser größe in ca. 150 meter entfernung nicht zu bemerken… nach dem einzug dachte ich dann: wo kommt denn der her? sch… so nah an einem funkturm zu wohnen… und ich bemühte mich, das teil nicht anzuschauen.

aber seit ein paar jahren schaue ich sehr gerne zum funkturm. seit ich entdeckt habe, dass dort wanderfalken ihren platz haben. meist eine wanderfalkin. in einem jahr hat ein wanderfalkenpaar dort seine jungen gefüttert. die familie saß auf einem plateau des turms und speiste. und ich saß auf der gartenbank, schaute zu und aß streuselkuchen. schön war das.

ich schaue täglich mehrmals zum turm. wenn ich den falken ein paar tage lang nicht sehe, mache ich mir sorgen. aber bisher ist immer ein wanderfalke wiedergekommen.

fütterung der drei jungen wanderfalken

 

Werbeanzeigen