Meteorologisch beginnt er erst in sechs Tagen, aber er hat sein Werk schon längst begonnen: der große Naturkünstler namens Herbst.

Mit ihm werden auch seine kleinen Kolleginnen, die Spinnen mit ihren kunstfertig gewebten Netzen, immer öfter zu sehen sein.

Ich freue mich sehr auf die Herbstausstellung dieses Jahres.