unter dem melonenmond
liegen wir
leise
und sacht haucht
ein stern ein gedicht

unsere fingerspitzen
flüstern
versprechen

von der haut laufen sie
übers herz
ins nichts

Advertisements