ach diese wunderbaren tage im august an denen man frühmorgens den herbst schon riechen kann und abends den nachtkerzenblüten beim eröffnungstanz zuschaut und sie wispern und knacken hört und man fotografiert enten auf dem nord-ostseekanal und den steinkauz auf dem kamin und den nachtfalter am baumstamm und reitet durch die blühende heide und es ist wie in einem 50erjahreheimatfilm aber man singt nicht irgendwelche gefühlsduseligen lieder nur in einem selbst singt es und das ist gar nicht kitschig sondern schön und schön ist auch der blühende feuerdorn vor dem blauen himmel und der storch auf der wiese mit dem gemähten gras das gutes heu werden wird und dass die handyfotos unscharf und verwackelt sind so vom pferd aus fotografiert macht nichts denn man schaut sie nicht an um zu sehen was man fotografiert hat. sondern um es zu fühlen

Advertisements